Unternehmen

Carl Zeiss Meditec verdient operativ weniger

Veröffentlicht: 09.12.2008, 17:10 Uhr

JENA (dpa). Der Medizintechnik-Anbieter Carl Zeiss Meditec hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007/08 operativ überraschend weniger verdient.

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) sei um knapp vier Prozent auf 67,8 Millionen Euro gefallen, teilte das im TecDAX notierte Unternehmen am Dienstag in Jena mit. Unter dem Strich stieg der Gewinn wegen einer niedrigeren Steuerlast um 13,2 Prozent auf 54,0 Millionen Euro.

Mehr zum Thema

Spinale Muskelatrophie

Zolgensma®: EU-Zulassung empfohlen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Kreativität in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie

Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden