Nur Vertragsärzte sollen impfen

Corona-Impfungen: Privatärzte klagen über Benachteiligung

Nur Vertragsärzte sollen zunächst gegen COVID-19 impfen. Die Entscheidung des Bundesgesundheitsministeriums stößt auf Kritik bei den Privatärzten. Das letzte Wort ist aber noch nicht gesprochen.

Veröffentlicht:

Neu-Isenburg. Apotheker sollen auf Bestellung „Impfstoffe gegen COVID-19 ausschließlich an die an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Arztpraxen“ abgeben. Diese Passage der Allgemeinverfügung des Bundesgesundheitsministeriums hat bei Privatärzten für große Enttäuschung gesorgt. „Auch die Privatärzte hatten sich fit gemacht für die Impfung gegen Corona, nun waren alle Vorbereitungen umsonst“, kritisiert Allgemeinmediziner Dr. Christoph Gepp aus dem Vorstand des Privatärztlichen Bundesverbands.

„Die Impfung in die Breite wird wieder nicht optimal stattfinden und die Patienten, die bei Privatärzten in Behandlung sind, werden massiv benachteiligt“, ärgert sich Gepp. Der PBV hatte bereits bei der Verteilung von Schutzmaterial während der ersten Welle kritisiert, dass die Privatärzte nicht genügend berücksichtigt worden seien.

Die Gleichberechtigung der an der Versorgung teilnehmenden Ärzte werde mit der Allgemeinverfügung außer Kraft gesetzt, so Gepp weiter, „eine völlig unverständliche und ebenso unsinnige Maßnahme“.

Auch Privatärzte sollen allerdings in die Impfkampagne mit einbezogen werden, sobald mehr Impfstoff zur Verfügung steht, kündigte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Donnerstag an, ohne einen konkreten Zeitpunkt zu nennen. Auch in der Begründung der Allgemeinverfügung wird die „Kontingentierung“ der Impflieferungen auf Vertragsärzte wird auf die „derzeitige begrenzte Verfügbarkeit“ verwiesen. (ger)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Lungenkrebs und Mamma-Ca

Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick ins Impfzentrum am Flughafen Tegel (Anfang Februar): Anhand der Wahl des Impfzentrums können Berliner auch entscheiden, mit welcher Corona-Vakzine sie geimpft werden. Kritik kommt nun von der KV.

Kritik an freier Impfstoffwahl in Berlin

KV Berlin mahnt Anpassung der Impfstrategie an