Blutkrebs

DKMS nutzt Corona für neue Kampagne

Veröffentlicht:

Tübingen. Mit einer neuen Aufmerksamkeitskampagne wendet sich die DKMS in der gegenwärtigen Corona-Pandemie an die Öffentlichkeit und will insbesondere junge Menschen dazu motivieren, sich als potenzielle Stammzellspender registrieren zu lassen. Blutkrebspatienten seien, wie die DKMS betont, gerade jetzt dringend auf Unterstützung angewiesen. Um ihre Überlebenschancen weltweit zu verbessern, brauche es die Solidarität und Hilfsbereitschaft einer starken Gemeinschaft.

Dieser Gemeinschaftsgedanke und ein neues WIR-Gefühl stehen laut DKMS im Mittelpunkt der neuen Kampagne. „Komm in den Club, in dem wir jeden Tag das Leben feiern“, so lautet die ganz konkrete Einladung. Die Kampagne spiegle ein Lebensgefühl wider, das viele Menschen in der heutigen Zeit teilten: Unser aller Leben sei etwas unendlich Wertvolles, und Gesundheit sei alles andere als selbstverständlich. (maw)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Kommunikation und Datenschutz

Neue Perspektiven für IT in der Praxis

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“