Unternehmen

Elektroindustrie sieht Zinssenkung innovationsfördernd

Veröffentlicht: 07.11.2008, 17:13 Uhr

FRANKFURT AM MAIN (maw). Die Elektroindustrie begrüßt die Zinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) auf 3,25 Prozent. Laut Dr. Klaus Mittelbach, Vorsitzender der Geschäftsführung des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), investiert die Elektroindustrie - darunter auch die Medizintechnikanbieter - jährlich mit 18 Milliarden Euro zehn Prozent ihres Umsatzes in Innovationen. Die Unternehmen der Elektroindustrie machen rund die Hälfte ihres Umsatzes mit Produkten nicht älter als drei Jahre. Gute Kreditkonditionen sorgen für ein freundliches Innovationsklima.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden