Internationale Zusammenarbeit

Exzellenzforschungszentrum für Plasmamedizin am Start

Veröffentlicht:

GREIFSWALD/SEOUL. In Seoul ist jetzt das länderübergreifende "Applied Plasma Medicine Center" (APMC) gemeinsam vom Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie (INP Greifswald) und dem Plasma Bioscience Research Center (PBRC) der Kwangwoon Universität in Seoul eröffnet worden. Laut INP ist mit seiner Beteiligung an dem Exzellenzforschungszentrum zur angewandten Plasmamedizin erstmalig eine Leibniz-Einrichtung Partner in einer koreanischen Exzellenzinitiative zur anwendungsorientierten Forschung geworden. Ein wichtiges Ziel, das mit dem APMC verfolgt werde, sei, internationale Standards für die Entwicklung von Medizinprodukten speziell für den Bereich der Plasmamedizin aufzubauen. (maw)

Mehr zum Thema

Mamma-Ca

Bei Brustkrebs drei neue Gentests auf Kasse erlaubt

Kommentar zum ambitionierten Baden-Wüttemberg

Mehr als nur grüne Prestigeprojekte

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Teilnehmerin einer Protestkundgebung der Initiative „Querdenken“ im Mai 2020 in Stuttgart: Die großen Erfolge der Impfkampagne gegen Polio sind im kollektiven Gedächtnis der meisten Deutschen nicht mehr präsent.

Gastbeitrag Dr. Jürgen Bausch

Wir sind Opfer unseres eigenen Impferfolgs