Pflege

Franzosen wollen Curanum übernehmen

Veröffentlicht:

MÜNCHEN. Der französische Pflegeheimbetreiber Korian will den deutschen Kokurrenten Curanum komplett übernehmen.

Die deutsche Korian-Tochter hält bereits sieben Prozent und bietet den anderen Curanum-Aktionären 2,50 Euro je Aktie oder insgesamt rund 100 Millionen Euro. Curanum betreibt bundesweit 77 Pflegeheime und Senioreneinrichtungen und beschäftigt über 7000 Mitarbeiter.

Korian will das Geschäft seiner deutschen Tochter Phönix mit dem von Curanum zusammenlegen und peilt eine Gesamtbettenzahl von 15.000 an. Die meisten der etwa 750.000 Pflegebedürftigen in Deutschland werden in Heimen in gemeinnütziger Trägerschaft betreut.

Curanum hatte bereits ihre grundsätzliche Unterstützung für die Übernahmeofferte signalisiert. Vorstand und Aufsichtsrat kündigten für die nächsten Tage eine öffentliche Stellungnahme an. (dpa)

Mehr zum Thema

Harmonische Atmosphäre im Wartezimmer

Kuratiertes Musikprogramm für die Praxis

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Hauptstadtkorrespondent Thomas Hommel über den Politikstil in Corona-Krisenzeiten und den nötigen Teamgeist.

© Porträt: Michaela Illian | Image Source / Getty Images / iStock

Leitartikel

Politikstil in Corona-Krisenzeiten: Haltet die Abwehrmauer zusammen!