TIPP DES TAGES

Gebühren runter bei neuem Kredit

Veröffentlicht:

Ärzte, die ein Haus gekauft haben und die Anschlussfinanzierung nun über eine andere Bank abwickeln wollen, können bei der Übertragung der als Sicherheit dienenden Grundschuld Gebühren sparen: Wird nach dem Auslaufen des alten Kredits die Grundschuld im Grundbuch gelöscht und dann für das neue Geldinstitut wieder eingetragen, kostet dies wesentlich mehr, als wenn eine Grundschuldabtretung vereinbart wird. Denn dafür ist im Grundbuch nur ein Abtretungsvermerk nötig. Und der kann - je nach Höhe der Grundschuld - knapp 1000 Euro weniger an Gebühren kosten als die Löschung und anschließende Neueintragung der Sicherheit. Hauseigentümer sollten sich also bei der Anschlussfinanzierung über die Vor-und Nachteile beider Varianten informieren.

Mehr zum Thema

Platow-Empfehlung

Flatex trotz starkem Kurs noch günstig

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug