Merck Serono

Grundstein für Arzneifertigung in China gelegt

Veröffentlicht: 28.08.2014, 12:02 Uhr

NANTONG. Merck Serono hat am Mittwoch offiziell mit dem Bau seiner neuen Arzneimittelproduktion im chinesischen Nantong begonnen. Das 80 Millionen Euro schwere Projekt soll 2016 abgeschlossen sein.

Am Standort Nantong sollen dann vor allem das Metformin Glucophage®, der Blutdrucksenker Bisoprolol (Concor®) sowie das Schilddrüsenhormon L-Thyroxin (Euthyrox®) hergestellt werden.

Diese Präparate stünden in China sämtlich auf der Liste unentbehrlicher Arzneimittel, heißt es in einer Firmenmitteilung.

Merck Serono werde damit "das erste und einzige internationale Unternehmen in China sein", das in Fertigungskapazitäten für Wirkstoffe investiert, die einen hohen Bedarf abdecken und jederzeit verfügbar sein müssen. (cw)

Mehr zum Thema

Abivax

BfArM genehmigt COVID-19.-Studie

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden