Chemiefirmen

Gutes erstes Quartal sorgt für Optimismus

Veröffentlicht: 12.05.2017, 12:00 Uhr

FRANKFURT/MAIN. Nach schwachem Vorjahr rechnet die deutsche Chemieindustrie für 2017 wieder mit einem Wachstumsschub. Wie der Branchenverband VCI am Mittwoch mitteilte, verlief das erste Quartal bereits "erfreulich". Die Chemieproduktion habe bis Ende März um 2,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal zugelegt. Treiber war die Pharmaproduktion, auf die 1,4 Prozentpunkte des Mengenwachstums entfielen. Die Erzeugerpreise konnten in der Berichtszeit um 2,2 Prozent angehoben werden, der Branchenumsatz verbesserte sich damit um 3,5 Prozent auf 191,2 Milliarden Euro. Für das Gesamtjahr wird jetzt ein Produktionsplus um 1,0 Prozent erwartet, ein Preisanstieg um 2,5 Prozent und ein Umsatzwachstum von 3,5 Prozent. (cw)

Mehr zum Thema

Unternehmen

Für Hartmann bleibt die Lage herausfordernd

Arzneimittelsicherheit

Pfizer warnt vor Risiken unter Tofacitinib

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden