Wundversorgung

Hartmann akquiriert Silikonspezialisten Safran

Veröffentlicht: 06.08.2019, 10:10 Uhr

HEIDENHEIM/PUSIGNAN. Der Heidenheimer Gesundheitskonzern Hartmann übernimmt den Silikonbeschichtungsspezialisten Safran Coating – zur Erweiterung seines Portfolios in der modernen Wundversorgung.

Wie Hartmann-CEO Britta Fünfstück am Montag verlauten ließ, solle die Safran-Integration dazu dienen, die Heilung für Millionen von Patienten mit chronischen Wunden weltweit zu beschleunigen.

Safran Coating sei einer der führenden und innovativsten europäischen Anbieter von Silikontechnologien im Gesundheitswesen, einem der wichtigsten Wachstumstreiber der modernen Wundversorgung.

Das Unternehmen mit Sitz in Pusignan, Frankreich, beliefert Hersteller von Wundprodukten weltweit. (maw)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Masernschutzgesetz startet: Was Sie wissen müssen

Ab 1. März

Masernschutzgesetz startet: Was Sie wissen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden