Klinik-Management

Herzoperation live nach China übertragen

IMMENSTADT (shl). Erstmals in Deutschland wurde eine Herzoperation live nach China übertragen.

Veröffentlicht: 18.09.2011, 13:23 Uhr

Im süddeutschen Herz- und Gefäßzentrum Oberallgäu-Kempten erhielten zwei Patienten, beide über 80 Jahre alt, eine neue Herzklappe über die Beinarterie.

Die Eingriffe verfolgten per Videokonferenz rund 50 Mediziner in der Tongji-Universität Shanghai. Der "perkutane Aortenklappenersatz" ist in China bisher erst zwei Mal in Peking durchgeführt worden.

Mehr zum Thema

Mecklenburg-Vorpommern

Neue Leiterin für Pädiatrie gefunden

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden