Pflegeausbildung

Hoyerswerda setzt auf Pflegekräfte aus Brasilien

m Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda beginnen jetzt 15 Pflegekräfte aus Brasilien mit ihrer Ausbildung.

Veröffentlicht:

Hoyerswerda. Im Lausitzer Seenland Klinikum Hoyerswerda beginnen jetzt 15 Pflegekräfte aus Brasilien mit ihrer Ausbildung. Die zwölf Frauen und drei Männer seien aus mehr als 200 Bewerbern ausgewählt worden, teilte das Krankenhaus am Freitag mit.

Sie hätten in Brasilien ein vierjähriges Pflegestudium abgeschlossen und ein Deutsch-B2-Zertifikat erhalten. Neben dem Vertiefen der Deutschkenntnisse würden sich die Frauen und Männer nun auf ihre Anerkennungsprüfung vorbereiten. Diese sei nötig, um sich den Berufsabschluss in Deutschland anerkennen zu lassen und somit als voll examinierte Pflegefachkraft zu gelten.

Deshalb seien die brasilianischen Pflegerinnen und Pfleger vorerst nicht auf den Stationen im Klinikum zu finden, sondern noch in der Medizinischen Berufsfachschule. In den kommenden Monaten sollten sie dort die Theorie der Pflegearbeit in einem extra entwickelten Curriculum lernen. Von Mitte Juli an folgten die ersten Praxiseinsätze im Seenland Klinikum, und im Frühjahr stehe die eigentliche Prüfung an. (sve)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Umgang mit Multimorbidität in der Langzeitpflege

© Viacheslav Yakobchuk / AdobeStock (Symbolbild mit Fotomodellen)

Springer Pflege

Umgang mit Multimorbidität in der Langzeitpflege

Anzeige | Pfizer Pharma GmbH
COVID-19 in der Langzeitpflege

© Kzenon / stock.adobe.com

Springer Pflege

COVID-19 in der Langzeitpflege

Anzeige | Pfizer Pharma GmbH
Innovationsforum für privatärztliche Medizin

© Tag der privatmedizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Kooperation | In Kooperation mit: Tag der Privatmedizin
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Aids-Kongress

Berlin-Patient: Charité kommt Traum der HIV-Heilung einen Schritt näher

Lesetipps
Blick nach oben in die Baumkronen, sie sich verzerrt dargestellt

© visualpower / stock.adobe.com

Schwindel und massive Blutdruckabfälle

Kasuistik: Kopf im Nacken, Blutdruck im Keller

Um eine Empfehlung für den Off-Label-Einsatz von Semaglutid bei Alkoholabhängigkeit auszusprechen, sei es definitiv noch zu früh, so Wang und Mitforschende. Das Team verweist auf fünf laufende klinische Studien, die mögliche Zusammenhänge untersuchen. Deren Ergebnisse gelte es abzuwarten.

© draghicich / stock.adobe.com

Weniger Verlangen nach Alkohol

Schützt Semaglutid vor Alkoholmissbrauch?