PKV

Inter zahlt 34 Millionen Euro an Versicherte zurück

Veröffentlicht:

MANNHEIM. Die Kunden in Vollkostentarifen der privaten Inter-Krankenversicherung erhalten insgesamt 34 Millionen Euro Beitragsgelder für 2016 zurück. Anspruchsberechtigt seien etwa 43.100 Personen, die durchschnittliche Auszahlung pro Kopf betrage 790 Euro. In Einzelfällen würden bis zu sechs sogenannte maßgebliche Monatsbeiträge rückerstattet, heißt es. Darunter versteht die Inter die Summe aus ambulantem und zahnmedizinischen Beitragsanteil. Das entspreche in der Regel 2/3 des gesamten Monatsbeitrages.

Voraussetzung für die Rückzahlung ist, dass 2016 in der Vollversicherung keine Leistungen in Anspruch genommen wurden und das Versicherungsverhältnis bis 1. Juli dieses Jahres nicht gekündigt wurde. (cw)

Mehr zum Thema

Befragung

PKV-Versicherte 2021 noch zufriedener

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zeitgenössischer Kupferstich von William T. G. Morton und Kollegen im Massachusetts General Hospital in Boston. Mittels eines Glaskolbens führte Morton die Äthernarkose vor.

© akg-images / picture-alliance

175 Jahre Anästhesie

Triumph über den Schmerz

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit