TIPP DES TAGES

Internet hilft beim Benzinkosten senken

Veröffentlicht:

Ärzte, die auf dem Land für Hausbesuche viele Kilometer zurücklegen, haben ein Interesse daran, günstig zu tanken. Trotz hoher Kraftstoffpreise nutzen derzeit nur wenige Verbraucher das Internet zum Vergleich der Spritkosten.

Einer repräsentativen Umfrage des Hightech-Verbandes BITKOM zufolge suchen lediglich vier Prozent der Autofahrer im Web nach günstigen Tankstellen.

Dabei könnten Sie sich auf Internetseiten, wie zum Beispiel www.clever-tanken.de Tankstellen mit den niedrigsten Preisen anzeigen lassen. Zudem bieten viele Portale auch Apps, um von unterwegs mit dem Smartphone eine günstige Tankstelle in der Nähe herauszufinden.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Mann geht auf der Theresienwiese an einem Plakat der Aufschrift "Impfen" vorbei.

© Sven Hoppe/dpa

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Länder attackieren Impfpflicht im Gesundheitswesen

Die Prognose von intensivpflichtigen COVID-Patienten mit neurologischen Komplikationen ist ungünstig.

© patrikslezak / stock.adobe.com

PANDEMIC-Studie

Neurologische Komplikationen häufig Grund für COVID-Tod