E-Health

KZBV nun mit KBV und ABDA in einem Boot

Veröffentlicht:

BERLIN. Ärzte, Apotheker und Zahnärzte wollen den Digitalisierungsprozess im Gesundheitswesen gemeinsam gestalten und dabei die Chancen neuer Technologien für Patienten und Heilberufe so gewinnbringend wie möglich nutzen. Das vertreten die Kassenärztliche Bundesvereinigung, die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände sowie die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung in einem Letter of Intent. KBV und ABDA hatten dieen im September 2017 erstellt, nun hat auch die KZBV unterzeichnet. In dem Letter bekennen sich die Körperschaften eindeutig zur Telematikinfrastruktur. (maw)

Mehr zum Thema

Darmkrebsmonat März

„Koloskopie ist eine Erfolgsgeschichte“

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend

Dossier

Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend