Telemedizin

Kooperation zum Ausbau der digitalen Wundversorgung

Die telemedizinische Betreuung von Patienten mit chronischen Wunden wird für Unternehmen offenbar zunehmend interessant. Jetzt hat sich eine neue Kooperation gebildet.

Veröffentlicht: 12.05.2020, 15:31 Uhr

Siek. Die Unternehmen Medical-Wundmanagement und Arztkonsultation ak wollen kooperieren, um die digitale Wundversorgung zu verbessern. Das haben beide Unternehmen am Montag mitgeteilt. Ziel von Medical-Wundmanagement ist es nach eigenen Angaben, eine bundesweite Videosprechstunde zur digitalen Wundversorgung zu etablieren.

Medical-Wundmanagement bietet seinen Kunden Unterstützung bei der ambulanten Wundversorgung durch einen zertifizierten Wundexperten an, der die Patienten zu Hause besucht und in Rücksprache mit dem behandelten Arzt die Wundversorgung begleitet.

Künftig soll dies auch per Videosprechstunde möglich sein. Patienten können dazu nach Angaben des Unternehmens ihr Smartphone oder ein anderes digitales Endgerät mit Videofunktion nutzen.

Die Videokonferenz läuft laut Unternehmen über eine verschlüsselte Verbindung. Die Kostenübernahme erfolgt durch Ihre Krankenkasse.

Die Arztkonsultation ak GmbH stellt in dem neuen digitalen Versorgungsmodell laut Mitteilung die Technologie bereit. (mu)

Mehr zum Thema

GOÄ-Abrechnung

Jetzt mehr Telemedizin in der PKV

Hessen

Bereitschaftsdienst stellt nun E-Rezepte aus

Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Was kann ein GLP-1-RA?

Start in die Injektionstherapie

Was kann ein GLP-1-RA?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Studienlage im Überblick

GLP-1-RA für Erstverordner

Studienlage im Überblick

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jetzt mehr Telemedizin in der PKV

GOÄ-Abrechnung

Jetzt mehr Telemedizin in der PKV

Urologen kritisieren IQWiG-Bericht zur Fusionsbiopsie

Verdacht auf Prostatakrebs

Urologen kritisieren IQWiG-Bericht zur Fusionsbiopsie

NHS-Reform geplant - Ärzte in Sorge

Großbritannien

NHS-Reform geplant - Ärzte in Sorge

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden