DRK Klinik Berlin

Lungenkranke unter einem Dach

Veröffentlicht:

BERLIN. Die DRK Kliniken Berlin organisieren die Versorgung von Patienten mit Lungenerkrankungen neu. Die neue Lungenklinik Mitte fasst die bisherigen Kliniken für Pneumologie und für Thoraxchirurgie zusammen. Vereinfachte Abläufe sollen die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Chirurgen und Internisten unterstützen.

Geplant ist, dass die neue Klinik neben Lungenkrebs-Patienten auch Patienten mit chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD), seltenen Lungenerkrankungen oder mit Luftansammlungen im Brustkorb unter einem Dach versorgt. Seit zehn Jahren besteht an den DRK Kliniken Berlin-Mitte eines von sechs Lungenkrebszentren in Berlin. Es hat bereits mehr als 3000 Patienten versorgt. (ami)

Mehr zum Thema

Blick in den Koalitionsvertrag

Grün-Schwarz in Baden-Württemberg will sich gesundsparen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Keine Priorisierung mehr: Spritzen mit Corona-Impfstoff von J&J.
Update

Primär für über 60-Jährige

Corona-Vakzine von Johnson & Johnson ohne Priorisierung

Herzschutz nach Infarkt: Forscher testen auch hier neue Therapiestrategien, um etwa einer Herzinsuffizienz vorzubeugen.

Sacubitril/Valsartan

ARNI-Therapie enttäuscht bei Postinfarkt-Patienten