Medizinstudium

Modell-Praxis sensibilisiert für Hausarzt-Alltag

Veröffentlicht:

KÖLN. Medizinstudierende der Universität Duisburg-Essen (UDE) sollen künftig in einer allgemeinmedizinischen Modell-Praxis Einblick in die Arbeit von Hausärzten erhalten. Die Praxis ist Teil eines Investitionskonzepts der Medizinischen Fakultät der UDE, für das sie eine Förderung von 5,7 Millionen Euro vom Land Nordrhein-Westfalen erhält.

"Um das Studium in Essen zukunftssicher aufzustellen, muss jetzt gezielt investiert werden", sagt Dekan Professor Jan Buer. Auf dem Plan stehen auch die Modernisierung und der Ausbau der Hörsäle, die Verbesserung der IT-Infrastruktur sowie die Schaffung eines zentralen Servicecenters für Studierende. (iss)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen