Unternehmen

Neue Höchstpreise für (0)180er-Nummern

Veröffentlicht: 03.03.2010, 14:59 Uhr

BONN (eb). Seit dem 1. März gelten neue gesetzliche Regelungen für (0)180er Rufnummern. Wie die Bundesnetzagentur in Bonn meldet, seien insbesondere preisliche Obergrenzen eingeführt worden. So dürfen Anrufe aus dem Mobilfunknetz auf die Service-Nummern nun maximal 42 Cent/Minute kosten. Für Anrufe aus dem Festnetz ändere sich hingegen nichts, hier bleibt der höchste zu zahlende Preis 14 Cent/Minute oder 20 Cent/Anruf. Zudem besteht jetzt die Verpflichtung, den Mobilfunkhöchstpreis anzugeben.

www.bundesnetzagentur.de

Mehr zum Thema

Klinikmarkt

Asklepios hält über 92 Prozent an Rhön

IT-Migration

apobank bittet Kunden um Entschuldigung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jetzt baut die EU an einer Gesundheitsunion

EU-Resolution

Jetzt baut die EU an einer Gesundheitsunion

Spahn lobt Einsatz von Ärzten in Corona-Pandemie

Ambulanter „Schutzwall“

Spahn lobt Einsatz von Ärzten in Corona-Pandemie

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden