Klinikkonzern Vivantes

Neue psychosomatische Tagesklinik in Neukölln

Veröffentlicht:

BERLIN. Der Berliner Klinikkonzern Vivantes hat im Stadtteil Neukölln eine psychosomatische Tagesklinik eröffnet. Versorgt werden dort Patienten mit psychosozialen Krisen, Burn-out und seelisch-körperlicher Erschöpfung, Belastungsreaktionen, Anpassungsstörungen oder anhaltenden Schmerzerkrankungen.

Die Behandlung kombiniert psychotherapeutische, medizinische, ergo-, musik-, physio- und soziotherapeutische Elemente nach individuellem Bedarf.

„Wenn eine stationäre Behandlung im Krankenhaus nicht notwendig ist, eine ambulante Therapie jedoch zu wenig, ist unsere neue Tagesklinik eine gute Option“, so Chefärztin Dr. Ingrid Munk. Für die Tagesklinik werden bis zu 200 Patienten pro Jahr erwartet. (ami)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer Schwangere ordnungsgemäß gegen SARS-CoV-2 impft, ist laut Bundesgesundheitsministerium bei der Haftung für Impfschäden raus.

Fachgesellschaften

Ärzte haften nicht für Corona-Impfschäden bei Schwangeren