E-Zigaretten

Nikotinhaltige Flüssigkeit ist keine Arznei

Veröffentlicht: 18.09.2013, 11:34 Uhr

MÜNSTER. Nikotinhaltige Flüssigkeiten für rauchfreie E-Zigaretten sind keine Arzneimittel. Das hat das Oberverwaltungsgericht Münster am Dienstag entschieden.

Handel und Verkauf von Produkten rund um E-Zigaretten sind damit rechtlich nicht zu beanstanden.

Das Gericht wies in drei Verfahren die Rechtsauffassungen der Stadt Wuppertal, des Landes Nordrhein-Westfalen und der Bundesrepublik Deutschland zurück.

Eine Begründung für die Urteile lag zunächst nicht vor. In allen Verfahren ließ das Gericht Revision zu. (dpa)

Az.: 13 A 2448/12, 13 A 2541/12 und 13 A 1100/12

Mehr zum Thema

Missbrauchs-Vorwürfe

Kramp-Karrenbauer kritisiert Homburger Uniklinik

Masernschutzgesetz

Mehrfachrezept – Selbstverwaltung liefert nicht

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Masernschutzgesetz startet: Was Sie wissen müssen

Ab 1. März

Masernschutzgesetz startet: Was Sie wissen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden