Petitionsausschuss befasst sich am 9. Mai mit den AKR

BERLIN (mn). Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages wird sich am kommenden Montag mit den Ambulanten Kodierrichtlinien (AKR) befassen.

Veröffentlicht:

In der öffentlichen Sitzung, die um 11 Uhr beginnt, wird der Ausschuss den Allgmeinarzt Dr. Tobias Neuhauser zu seinem Antrag "Ärzte-Stopp der Ambulanten Kodierrichtlinien" vom November 2010 anhören.

Den Antrag hatten nach Angaben der "Freien Ärzteschaft" rund 250.000 Menschen unterzeichnet, darunter auch zahlreiche Vertreter von Ärzteorganisationen. Der Ausschuss behandelt neben der Petition zu den AKR noch zwei weitere zum Thema Gesundheitspolitik: Kein Austausch von Schmerzmitteln durch Apotheken sowie die Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Die Sitzung findet im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus in Berlin im Anhörungssaal 3101 statt. Interessierte, die an der Sitzung teilnehmen wollen, müssen sich mit Name, Geburtsdatum und -ort beim Bundestag anmelden.

Mehr zum Thema

Streit um geplantes Spargesetz

TSVG-Vergütung: BMG beruft sich auf fehlende Studien

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare lesen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Was aus dem Salzstreuer kommt, ist nicht egal. Salz ist nicht gleich Salz. Herz und Gefäße profitieren von einem hohen Anteil Kaliumchlorid.

© Daniel Vincek / stock.adobe.com

Review und Metaanalyse

Viel Kaliumchlorid im Salz bringt Vorteile für Herz und Gefäße

Zwischen kardiovaskulären Erkrankungen und psychischen Störungen gibt es Zusammenhänge. Welche das sind, wird derzeit erforscht.

© paul_craft / stock.adobe.com

Kardio- und Neurologie

Bei frisch diagnostizierten Herzpatienten auf die Psyche achten!

Bundesweit soll es weiterhin eine Maskenpflicht in Bus, Bahn und Flugzeug geben, so sieht es der Entwurf des neuen Infektionsschutzgesetzes vor.

© Daniel Kubirski / picture alliance

Geplante Novelle

Infektionsschutz: Kakofonie der Änderungswünsche