Arbeitsmarkt

Pfleger im Spitzentrio der gesuchten Fachkräfte

Veröffentlicht:

STUTTGART. Gesundheits- und Krankenpfleger sind nach Softwarespezialisten, Elektrikern und Elektrotechnikern die am dritthäufigsten gesuchte Fachkräftegruppe. Das geht aus dem Dekra Arbeitsmarkt-Report 2018 hervor, für den nach eigenen Angaben 12.966 Stellenangebote ausgewertet wurden, die Unternehmen Ende Februar ausgeschrieben hatten.

2,9 Prozent aller Stellenausschreibungen dienten der Suche nach gesundheits- und Krankenpflegern Im vergangenen Jahr fand sich diese Gruppe noch auf Platz zwei, 2009 sogar auf Platz eins. Durchschnittlich 102 Tage habe es im vergangenen Jahr gedauert, eine offene Stelle in Deutschland zu besetzen, wie es in dem Report heißt. (maw)

Mehr zum Thema

Wahlprogramm vorgestellt

Union will Milliardenspritze für die Krankenkassen

Kommentare
Veröffentlichte Meinungsäußerungen entsprechen nicht zwangsläufig der Meinung und Haltung der Ärzte Zeitung.
Frank Vilsmeier

Stellenanzeigen sind kein Maßstab

Die Einrichtungen im Gesundheitswesen und der stationären Pflege haben es aufgegeben, Stellenanzeigen zu schalten. Es lohnt sich einfach nicht und würde bei wiederholten Versuchen sogar ein negatives Bild vermitteln. Personal ist nur noch durch persönliche Ansprache/Beziehungen oder aus der eigenen Ausbildung heraus zu gewinnen. Es ist schlimmer, als es scheint.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet (li.) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder bei der Vorstellung des Wahlprogramms am Montag in Berlin.

Wahlprogramm vorgestellt

Union will Milliardenspritze für die Krankenkassen