Sana

Pfleger lernen mehr über Demenz

Veröffentlicht:

OFFENBACH. Das Sana-Klinikum Offenbach unternimmt besondere Anstrengungen zur besseren pflegerischen Versorgung von Demenz-Patienten. Während bereits in allen Sana-Kliniken speziell geschulte "Demenz-Lotsen" unterwegs seien, will der Offenbacher Vollversorger noch einen drauf setzen: Seit September würden dort sämtliche Pflegekräfte in einer eintägigen Schulung für die besonderen Herausforderungen im Umgang mit Demenzpatienten sensibilisiert, heißt es. Diese Schulungen sollen jährlich wiederholt werden. Langfristig sei beabsichtigt, dass zusätzlich zu den Demenz-Lotsen "auf jeder Station zwei Demenzbeauftragte zur Verfügung stehen, die als Multiplikatoren ihr Wissen an ihre Kollegen weitergeben". (cw)

Mehr zum Thema

Kommentar zu den imland-Kliniken

Gute Aussichten

Kommentar zur COVID-Pandemie

Impfquote macht Corona-Teilimpfpflicht obsolet

Blitzumfrage

Krankenpflegekräfte zu 95 Prozent gegen COVID-19 geimpft

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Olaf Scholz ist von der Entscheidung Bayerns, die 2G-Plus-Regel in der Gastronomie nicht umzusetzen, etwas angefressen.

© dpa

Update

Bund-Länder-Beschluss

Lauterbach muss jetzt nationale Teststrategie überarbeiten