PLATOW-Empfehlung

Reckitt-Benckiser - Starke Marken sichern Erfolg

Veröffentlicht:

Gerade in unsicheren Börsenzeiten gelten die Aktien von Konsumgüterherstellern mit bekannten Markennamen wie die des britischen Reckitt-Benckiser-Konzerns als solides Investment.

Das breite Markenportfolio des Unternehmens mit den Bereichen Pharma, Hygiene und Haushalt generiert nicht nur hohe Renditen, sondern verfügt auch über ein starkes Absatzpotenzial in den aufstrebenden Schwellenländern.

Angesichts der gesunden Rahmenbedingungen und Aussichten ist das 2012er Kurs-Gewinn-Verhältnis mit 14,5 auf einem attraktiven Niveau. Die geschätzte 2013er-Dividendenrendite beträgt 3,7 Prozent.

Außerdem zeigt sich die Entwicklung der Dividende positiv, was die regelmäßigen Anhebungen der vergangenen fünf Jahre belegen.

Der Chart der Aktie stellt bei einer niedrigen Volatilität ebenfalls Kontinuität dar. Dem Papier gelang es, in den vergangenen zwölf Monaten einen stabilen Aufwärtstrend herauszubilden.

Die Aktie verfügt bei begrenztem Risiko über weiteres Aufwärtspotenzial. Defensiv orientierte Anleger akkumulieren bei 3550 Pence, Stopp bei 2900 Pence.

Mehr zum Thema

Vermögensverwaltung

Auch in Geldfragen schlägt David den Goliath

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Tobias Hans, Landesvorsitzender der saarländischen CDU und Saarlands Ministerpräsident, spricht am 12.11.2021 im E-Werk bei der Landesvertreterversammlung der saarländischen CDU.

© Uwe Anspach / dpa

Corona-Impfung

BioNTech-Deckelung: Saar-MP Hans attackiert Spahn

Impfzentrum der Marke Eigenbau in Peine.

© Dr. Lars Peters

COVID-19-Impfung im früheren Getränkemarkt

Hausarzt richtet Corona-Impfzentrum ein – auf eigene Kosten

IT-Sicherheit in der Praxis: Als „die Atemschutzmaske des Computers“ titulierte der Heidelberger Cyberschutz-Auditor Mark Peters die Firewall.

© Michaela Schneider

Cyberschutz für Arztpraxen

Vom Passwort als Desinfektionsmittel