Zuckergehalt

Rewe lässt Kunden abstimmen

Veröffentlicht: 11.01.2018, 10:07 Uhr

KÖLN. Der Lebensmitteleinzelhändler Rewe will in diesem Jahr die ersten rund 100 zuckerreduzierten Pilotprodukte seiner Eigenmarken ins Sortiment einführen. Bis 2020 sollen für alle Eigenmarken Produkte mit reduziertem Zuckergehalt verfügbar sein, um Volkskrankheiten wie Übergewicht, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen.

Nach eigenen Angaben lässt Rewe als erster deutscher Einzelhändler darüber abstimmen, welche zuckerreduzierte Produktvariante in die Regale kommen soll. Zur Wahl stehe ein Schokoladenpudding-Quartett, das es in Originalrezeptur sowie mit 20, 30 und 40 Prozent weniger Zucker zum Probieren gibt – ohne Einsatz alternativer Süßungsmittel. Aktionsstart sei der 15. Januar. (maw)

Mehr zum Thema

DGUV

Berufskrankheiten kosten immer mehr

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Präzisere Genschere könnte CRISPR ablösen

„Prime Editing“

Präzisere Genschere könnte CRISPR ablösen

„Die reichen Länder werden zu kämpfen haben“

OECD-Gesundheitschefin Colombo

„Die reichen Länder werden zu kämpfen haben“

Palliativmedizin – keine Frage des Budgets

EBM-Abrechnung

Palliativmedizin – keine Frage des Budgets

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen