Gründung

Roche hilft Start-ups in die Versorgung

DVG und DiGA-Verordnung bilden die Rahmenbedingungen für Apps auf Rezept. Roche will junge Anbieter an die Hand nehmen.

Veröffentlicht: 05.03.2020, 10:23 Uhr

Berlin. Roche hat in Berlin ein neues Unternehmen gegründet, um digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) den Weg in die Regelversorgung zu ebnen. Zielsetzung der RoX Health GmbH sei es, sowohl konzerneigene Entwicklungen als auch Anwendungen externer Start ups voranzubringen, heißt es. Neben therapeutischen Versorgungsideen wolle man insbesondere auch digitale Präventionkonzepte fördern.

Geschäftsführer Dr. Robert Schnitzler: „RoX wird digitale Gesundheitslösungen von der Idee bis zur Vermarktung begleiten können.“ Wie Schnitzler bei einem Pressegespräch erläuterte, wird die neue Gesellschaft selbst keine Produktentwicklung unterhalten, aber unternehmerische Beteiligungsmöglichkeiten für Roche ausloten.

Der Venture Fund, mit dem Roche jungen Firmen unter die Arme greift, verfügt früheren Angaben zufolge über 500 Millionen Franken. Standbeine des Datengeschäfts, das die Schweizer heute schon betreiben, gehen auf diese konzerneigene Frühfinanzierung zurück – etwa der New Yorker Softwareanbieter Flatiron, den Roche 2018 vollständig übernahm oder die Wiener Firma MySugr, die sich Roche 2017 in Gänze einverleibte.

Die RoX-Belegschaft besteht laut Geschäftsführer Schnitzler gegenwärtig aus vier Mitarbeitern, bis Ende 2020 sollen es zehn sein. Gründungsförderung in Deutschland leistet Roche bereits als Partner des Programms „Start-up Creasphere“ sowie mit der Konferenz- und Wettbewerbsveranstaltung „Future X Healthcare“. (cw)

Mehr zum Thema

Nahrungsergänzungsmittel

Ohne Sternchen keine Werbung mit Gesundheit

Diagnostika

Corona-Tests bescheren Qiagen hohe Gewinne

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
DocDirekt wird nach Modellphase fortgesetzt

Baden-Württemberg

DocDirekt wird nach Modellphase fortgesetzt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden