Sigmaringen

SRH Kliniken bekommen neue Führung

Veröffentlicht:

SIGMARINGEN. Bei den SRH Kliniken in Sigmaringen, Bad Saulgau und Pfullendorf beginnt zum Jahreswechsel ein Führungswechsel. Wie das Unternehmen mitteilt, hat der Aufsichtsrat der SRH Kliniken Marcus Polle zum Geschäftsführer bestellt. Der 48-jährige Diplom-Betriebswirt übernehme zum 1. März 2016 die alleinige Leitung und rüste die Kliniken für die Zukunft.

Er werde ab Jahresbeginn von Willi Römpp (65) ins Amt eingeführt. Dieser sei seit 38 Jahren im Unternehmen, davon sieben Jahre als Geschäftsführer. In den nächsten Jahren sei unter anderem der Umbau einer Station für Neurologische Rehabilitation in Pfullendorf sowie die umfassende Modernisierung der Klinik in Sigmaringen geplant. (maw)

Mehr zum Thema

Zahlen für das Geschäftsjahr 2023

Uniklinik Halle fährt Defizit in Millionenhöhe ein

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nach der REDUCE-AMI-Studie

Bye-bye für Betablocker nach Herzinfarkt?

Therapie gegen Lieferausfälle?

Gesundheitsökonom Greiner: „Auf Rabattverträge zu verzichten, wäre grundverkehrt“

Lesetipps
Alexander Baasner und Dr. Stefan Spieren (v.l.) haben die Idee der Digitalen Hausärztlichen Versorgungsassistenten (DIHVA) entwickelt.

© Digitales Facharzt- & Gesundheitszentrum

Neues Berufsbild

Bürger als Assistenten: Hausarzt entwickelt Idee der DIHVA