1. Quartal

Sanofi meldet leichten Umsatzverlust

Veröffentlicht:

PARIS. Der französische Pharmakonzern Sanofi hat im 1. Quartal dieses Jahres bei Umsatz und Gewinn leicht verloren. Zu unveränderten Wechselkursen hätte sich dagegen ein Zuwachs ergeben, berichtete das Unternehmen am Freitag.

Der Umsatz ging in den ersten drei Monaten um knapp zwei Prozent auf 8,5 Milliarden Euro zurück, der Überschuss um 0,2 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro. Einbußen erlitt Sanofi im Diabetes-Geschäft, mit anderen etablierten Produkten sowie verschreibungsfreien Präparaten.

Die Orphan-Drug-Sparte Genzyme legte dagegen um 18 Prozent zu konstanten Wechselkursen zu. In gleicher Größenordnung verbesserte sich auch das Geschäft mit Tiergesundheit. (cw)

Mehr zum Thema

„Hausarztpraxis der Zukunft“

Start-up: „Wir wollen Ärzten den Rücken freihalten“

Impfstoff-Lieferstreit

EU contra AstraZeneca: Beide Seiten sehen sich bestätigt

Platow-Empfehlung

PC-Boom sorgt bei Lenovo für volle Kassen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen