Unternehmen

Schmerzpreis geht an Stiftung Kinderhospiz

Veröffentlicht:

RADEBEUL (maw). Der Schmerzpreis NRW 2009 geht an die Bundesstiftung Kinderhospiz.

Die Bundesstiftung hat es sich nach eigenen Angaben zum Ziel gesetzt, die Lebenssituation von Familien und jungen Patienten zu verbessern. Die mit 3000 Euro dotierte Auszeichnung wird von der Radebeuler AWD.pharma, einem Tochterunternehmen des israelischen Generikaanbieters TEVA Pharmaceutical Industries, gestiftet.

Mehr zum Thema

Harmonische Atmosphäre im Wartezimmer

Kuratiertes Musikprogramm für die Praxis

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Hauptstadtkorrespondent Thomas Hommel über den Politikstil in Corona-Krisenzeiten und den nötigen Teamgeist.

© Porträt: Michaela Illian | Image Source / Getty Images / iStock

Leitartikel

Politikstil in Corona-Krisenzeiten: Haltet die Abwehrmauer zusammen!