Ausbildung

Treulose Azubis in Gesundheit und Pflege

Veröffentlicht: 19.07.2017, 14:00 Uhr

BERLIN. Ein Viertel der ausbildenden Betriebe in Gesundheit und Pflege haben im vergangenen Jahr – wie bereits 2015 – nicht alle angebotenen Ausbildungsplätze besetzen können. Über alle Branchen hinweg betrachtet, konnten 31 Prozent der Betriebe nicht alle Ausbildungsplätze besetzen. Das geht aus der am Dienstag in Berlin vorgestellten Ausbildungsumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hervor. Probleme bereiten zudem die Bindung der Azubis an die Ausbildungsbetriebe. "Im Gastgewerbe und im Bereich Gesundheit/Pflege kommt es etwas häufiger als in anderen Branchen vor, dass ein Ausbildungsvertrag nach Ausbildungsbeginn durch die Auszubildenden gelöst wird", heißt es im Bericht zur Umfrage. (maw)

Mehr zum Thema

Anreize für Niederlassung

So lockt Segeberg Hausärzte an

Bündnis Junge Ärzte

„Wir Ärzte müssen mehr mitgestalten“

Ambulante Weiterbildung

Teilzeit nimmt zu

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
EU-Kommission stockt Coronavirus-Hilfspaket auf

Impfstoff-suche

EU-Kommission stockt Coronavirus-Hilfspaket auf

Krebs im Alter: Nicht nur aufs Tumorstadium schauen!

Ganzheitliche Versorgung

Krebs im Alter: Nicht nur aufs Tumorstadium schauen!

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden