Trotz Verbote: Es wird wieder mehr geraucht

HAMBURG (dpa). Trotz aller Einschränkungen für Raucher greifen diese wieder verstärkt zur Zigarette.

Veröffentlicht:

Im Zeitraum von Oktober 2010 bis September 2011 wurden in Deutschland 122,3 Milliarden Zigaretten geraucht, teilte der Hersteller Reemtsma am Dienstag in Hamburg mit. Das entspricht einem Wachstum von 2,4 Prozent.

Die Gründe bleiben im Dunkeln; eine gute Erklärung für den Trend konnte das Unternehmen nicht liefern. Die positive Entwicklung des Marktes hievte den Branchenzweiten erstmals über die Schwelle von einer Milliarde Euro Umsatz.

Ohne Steuern lag der Umsatz bei 1,09 (Vorjahr: 0,98) Milliarden Euro, das operative Ergebnis gibt das Tochterunternehmen des britischen Konzerns Imperial Tobacco mit 532 (498) Millionen Euro an.

Mehr zum Thema
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen