PLATOW Empfehlungen

Versandhändler Takkt schreibt Designsparte ab

Veröffentlicht:

Der Versandhändler Takkt muss den Firmenwert seiner Sparte Topdeq in Höhe von 12,9 Mio. Euro vollständig abschreiben. Auch nach der Krise habe sich das Geschäft in dem Bereich, der sich auf hochwertige und designorientierte Büroausstattung konzentriert, weiter verschlechtert.

Die (bereits angekündigte) Wertberichtigung wirkt sich entsprechend auf die Ergebnisse aus, die Stuttgarter halten aber weiter an der Sparte fest und haben bereits im dritten Quartal eine Repositionierung gestartet. So will der Konzern Sortiment, Service und Werbung neu ordnen.

Der Analysten ließen sich von der Meldung indes nicht beeindrucken und halten an ihren Kaufvoten fest. Zumal Takkt im gleichen Zug seine 2010er-Prognose auf ein Umsatzplus von "rund 4 Prozent" anhob (zuvor 3 bis 4 Prozent). Die Ergebnisarge dürfte zudem "knapp über 12 Prozent" liegen.

Auch auf die Dividende soll die Abschreibung keine Auswirkung haben. Der Vorstand hat weiter den Vorjahreswert von 0,32 Euro im Blick. Das bedeutet aktuell eine Rendite von 3 Prozent. Am Kursverlauf lässt sich ebenfalls keine Panik ablesen. Die Aktie strebt weiter aufwärts und bietet sich für einen Einstieg bis 10,50 Euro an.

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Inkretinmimetika

GLP-1: Wie aus dem kleinen Hormon ein Rockstar wird

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Referentenentwurf

„Gesundes-Herz-Gesetz“: Die Statin-Gießkanne für Deutschland?

Untypisches Krankheitsbild

Kasuistik: Hinter dieser Appendizitis steckte ein Bakterium

Lesetipps
Globuli in Fläschchen

© ChamilleWhite / Getty Images / iStock

Leitartikel

Homöopathie: Eine bloße Scheindebatte

Eine neue Leitlinie, die Ende diesen Jahres veröffentlicht werden soll, soll Ärzten und Ärztinnen in der hausärztlichen Versorgung helfen, Patienten und Patientinnen zur Vitamin-D-Substitution adäquat zu beraten.

© irissca / stock.adobe.com

32. Jahreskongress der SGAM

Empfehlungen zur Vitamin-D-Substitution: Neue Leitlinie angekündigt