Unternehmen

Vorstandschef verlässt Blutspendedienst Haema

Veröffentlicht: 03.05.2010, 18:33 Uhr

LEIPZIG (maw). Bei dem nach eigenen Angaben größten unabhängigen Blutspendedienst Deutschlands, der Leipziger Haema AG, ist der Vorstandsvorsitzende, Wolfgang Strauch, zum 30. April auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Das Unternehmen werde nun von den beiden verbleibenden Vorständen Dr. Dr. Knud-Peter Krause und Jörg Fahrenbach geführt. Haema stellt Arzneien aus Blut und Blutplasma her.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Einfache COVID-19-Diagnostik mit Lungenultraschall

Thorax-CT versus POCUS

Einfache COVID-19-Diagnostik mit Lungenultraschall

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden