Fresenius

Weiter auf Rekord-Kurs

Veröffentlicht: 21.05.2015, 11:58 Uhr

BAD HOMBURG. Nach den bald ersten fünf Monaten 2015 geht das Management des Healthcarekonzerns Fresenius nach wie vor davon aus, erneut ein Rekordjahr zu absolvieren.

Bei der Hauptversammlung am Mittwoch in Frankfurt am Main bekräftigte Vorstandschef Dr. Ulf Schneider die Ende April angehobene Prognose.

Demnach soll der Umsatz währungsbereinigt um sieben bis zehn Prozent zulegen und der Konzerngewinn währungsbereinigt zwischen 13 und 16 Prozent.

Die Aktionäre stimmten der 22. Dividendenerhöhung in Folge - 0,44 Euro pro Stammaktie (+6,0 Prozent) - zu. (cw)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden