Bilanz 2018

Weleda gewinnt mit Naturkosmetik

Veröffentlicht:

ARLESHEIM. Nach Umsatzrekord in 2017 hat die Weleda AG 2018 nochmals eine Schippe draufgelegt: Mit 412,3 Millionen Euro nahm der Umsatz des Schweizer Herstellers von Naturkosmetika und anthroposophisch begründeten Arzneimitteln drei Prozent zu.

Der Gewinn nach Steuern verbesserte sich um 10,4 Prozent auf 14,3 Millionen Euro. In Deutschland, dem mit Abstand wichtigsten Markt für Weleda, stiegen die Verkäufe um knapp ein Prozent auf 173 Millionen Euro.

Wachstumstreiber war wie in den Vorjahren die Kosmetik-Sparte, die zuletzt rund 308 Millionen Euro einspielte (+5,2 Prozent). Aufgrund höherer Investitionen in die Geschäftsentwicklung wird dieses Jahr ein stagnierendes Betriebsergebnis erwartet. (cw)

Mehr zum Thema

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Arzneimittelpolitik

Pharmagroßhandel fordert Anspruch auf Belieferung

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Fortschritte in der HIV-Impfstoffforschung

B-Zellen im Fokus der HIV-Immunisierung

Lesetipps