Geld und Vermögen

Wird der Goldpreis weiter steigen?

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (hai). Der Goldpreis wird um weitere 25 Prozent auf voraussichtlich 1500 US-Dollar pro Unze steigen, prognostiziert der US-Vermögensverwalter Graham Capital in einer neuen Studie.

Der Grund: Die Notenbanken in China und Indien würden ihr Geld stärker im gelben Metall anlegen. So hofften sie, die Abhängigkeit von ihrer bisherigen Hauptdevisenreserve, dem US-Dollar, zu reduzieren.

Mehr zum Thema

Platow-Empfehlung

Flatex trotz starkem Kurs noch günstig

Tourismus

Corona bestimmt die Preise der Winter-Feriendomizile

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kraftlos und ständig müde: So fühlen sich zwei Drittel aller Patienten mit schwerer COVID-19 auch noch sechs Monate nach Erkrankungsbeginn.

Corona-Studien-Splitter

Speichelprobe statt Nasen-Rachen-Abstrich?