Unternehmen

Zahl der Firmenpleiten geht weiter zurück

WIESBADEN (dpa). Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland ist weiter zurückgegangen.

Veröffentlicht:

Im ersten Quartal 2011 wurden 7529 Unternehmensinsolvenzen gemeldet - 8,5 Prozent weniger als vor einem Jahr. Das teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit.

Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen sank um vier Prozent auf 26.156. Einen Rückgang bei dieser Zahl gab es zuletzt im zweiten Quartal 2009.

Die voraussichtlichen offenen Forderungen der Gläubiger bezifferten die Gerichte für das erste Quartal auf insgesamt sieben Milliarden Euro, nach 8,7 Milliarden Euro im ersten Quartal 2010.

Mehr zum Thema

COVID-19-Vakzine mRNA-127

Moderna meldet Corona-Impfstoff-Studie mit Kindern an

Deutscher Kompromiss-Vorschlag

Spahn sieht neue Bewegung beim EU-HTA

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen