Auszeichnung

Zwei Gewinner beim Preis für Patientensicherheit

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN. Christiane Haupt aus Freiburg und Christoph Hoog Antink aus Aachen haben den "Preis für Patientensicherheit in der Medizintechnik" gewonnen. Beide tragen mit ihren Arbeiten erheblich zur Patientensicherheit bei, wie der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) mitteilt, der den Preis gemeinsam mit dem Aktionsbündnis für Patientensicherheit ausgelobt hat.

Christiane Haupt forschte Verbesserungen von Flügelblutentnahmesystemen nach und Christoph Hoog Antink untersuchte die Reduktion von falschen Arrhythmiealarmen auf der Intensivstation. Die beiden Erstplatzierten erhalten der Mitteilung zufolge jeweils 3000 Euro Preisgeld. (mh)

Mehr zum Thema

Ionisierende Strahlung

Patienten wünschen mehr Aufklärung zu bildgebenden Verfahren

Weltleitmesse der Medizin gestartet

Medica: Innovationen im Hybridformat

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Sorgt sich um die Zukunft der Selbstverwaltung: KBV-Chef Dr. Andreas Gassen.

© Bernd von Jutrczenka/dpa

Vertreterversammlung

KBV-Chef Gassen warnt Ampel vor zu vielen staatsnahen Regelungen

AU-Bescheinigungen können vorerst bis Ende März auch weiter via Telefon-Kontakt ausgestellt werden.

© Stockfotos-MG / stock.adobe.com

Corona-Sonderregeln

GBA verlängert Tele-AU bis Ende März 2022