Ernährung, 06.11.2008

Für Ihre Patienten

Wie Nahrung im Körper verarbeitet wird

Die Broschüre des aid-infodienstes erklärt auf 52 Seiten, wie Nahrung verstoffwechselt wird. Beschrieben werden die beteiligten Organe, ihre Aufgaben und die jeweils ablaufenden Prozesse. Zusätzlich gibt es Informationen zur Funktion von Vitaminen und Mineralstoffen. Das Heft kostet 2,50 Euro zzgl. Versand.

www.aid-medienshop.de

Wie wirkt Kaffee auf die Gesundheit?

Mit Unterstützung des Deutschen Kaffeeverbandes und des Coffee Science Information Centre hat das Deutsche Grüne Kreuz eine Broschüre zu den Wirkungen von Kaffee auf die Gesundheit herausgegeben. Sie gibt einen Überblick über aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen. Kapitel befassen sich unter anderem mit dem Einfluss von Kaffee auf das geistige und körperliche Leistungsvermögen, Asthma, auf das Herz-Kreislauf-System sowie auf neurologische Erkrankungen.

www.kaffee-wirkungen.de

Wenn der Magen Probleme macht

Was tun bei Magendruck, Völlegefühl, Blähungen, Übelkeit, Sodbrennen oder Durchfällen nach dem Essen? Der Ratgeber "Leichte Vollkost" der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) gibt praxisbezogen leicht verständliche Antworten. Anhand des DGE-Ernährungskreises wird eine abwechslungsreiche, ausgewogene und bekömmliche Vollkost vorgestellt. Die Broschüre kostet 0,50 Euro zzgl. Versand.

www.dge-medienservice.de

Das Abnehmprogramm zum Wohlfühlen

Der Ratgeber "Gewicht im Griff" der Verbraucherzentralen hilft den Gründen fürs Zunehmen auf die Spur zu kommen. Abnehmwillige erfahren in zehn Schritten, wie sie ihr Wohlfühlgewicht erreichen und dauerhaft halten. Das Abnehmprogramm ist praxiserprobt. Checklisten, Rezeptvorschläge und Tabellen zu Fett- und Zuckergehalten in Lebensmitteln runden den Ratgeber ab.

www.ratgeber.vzbv.de

Topics
Schlagworte
ernährung (90)
Krankheiten
Allergien (3163)
Reflux (384)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Intensives Ausdauertraining bremst frühen Parkinson

Sport lohnt sich: Kommen Parkinsonkranke im frühen Stadium regelmäßig ins Schwitzen, bleiben ihre motorischen Fähigkeiten über mindestens ein halbes Jahr hinweg stabil. mehr »

Wo und wann sich Patienten im Krankenhaus wohlfühlen

Die Bertelsmann Stiftung hat untersucht, wo Patienten ihren Klinikaufenthalt am besten bewerten. Dabei fanden die Analysten interessante Zusammenhänge heraus. mehr »

Krebsüberlebende nach Infarkt oft untertherapiert

Patienten mit Herzinfarkt, die eine Krebsdiagnose in ihrer Anamnese stehen haben, erhalten seltener eine leitliniengerechte Therapie. Das wirkt sich auch auf die Mortalität aus. mehr »

ernährung

Das Special "ernährung" will Sie mit Beiträgen zu einem Themenschwerpunkt und Hintergrundinformationen in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

Themen der aktuellen Ausgabe vom 15. Juli 2009: