Ärzte Zeitung, 27.03.2009
 

TIPP DES TAGES

Dengue-Schutz auch in Australien

Wer in den Norden Australiens reist, sollte sich gut vor Mücken schützen: Im Bundesstaat Queensland ist das Risiko für Dengue-Infektionen in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen, teilt das Centrum für Reisemedizin (CRM) mit.

Erstmals wurden in Australien alle 4 Typen von Dengue-Viren nachgewiesen. Damit steigt die Gefahr einer hämorrhagischen Zweitinfektion. In Australien gab es Anfang März den ersten Todesfall durch Dengue-Fieber. Das CRM empfiehlt körperbedeckende Kleidung und Repellentien für freie Hautstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »

Jamaika – Paritätische Finanzierung ist vom Tisch

Ein neues Sondierungspapier zeigt: Die potenziellen Jamaika-Partner suchen nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner in der Gesundheitspolitik. mehr »