Ärzte Zeitung, 18.11.2011

TIPP DES TAGES

Vorsicht an US- Geldautomaten

Reisende müssen beim Geldabheben in den USA aufpassen. Betrüger setzen vor allem hier, aber auch in Ländern wie Argentinien oder der Dominikanischen Republik, kopierte Karten ein und spähen den PIN der Urlauber aus, um so an ihr Geld zu kommen.

Aus diesem Grund sollten Kartenbesitzer beim Geldabheben im Ausland bei der PIN-Eingabe eine Hand über die Tastatur legen, damit die PIN nicht eingesehen werden kann. Außerdem sollte geprüft werden, ob die Tastatur eventuell manipuliert ist.

Falls Bankkunden trotzdem Opfer eines Betrügers werden, erhalten sie in der Regel das Geld von ihrer Bank zurück. In Europa hingegen sei das betrügerische Kartenauslesen laut Euro Kartensysteme zurückgegangen.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Abwarten schlägt Op

Zumindest in den ersten sechs Jahren nach Diagnose haben Männer mit lokalisiertem Prostata-Ca eine bessere Lebensqualität, wenn sie sich nicht unters Messer legen. mehr »

No deal-Brexit? Dieses Szenario lässt NHS-Angestellte schaudern

Je mehr Zeit in ergebnislosen Verhandlungen verrinnt, desto nervöser werden Beschäftigte vor allem im Gesundheitswesen. Ein Brexit ohne Vertrag mit der EU? Im NHS fürchtet man in diesem Fall ein Desaster. mehr »

Der reine Telearzt kommt

Fernbehandlung ohne Erstkontakt in der Praxis? Im Ländle wird dieses Modell jetzt erstmals getestet. Die Kammer dort hat gerade das erste Projekt genehmigt. mehr »