Medica Aktuell, 17.11.2011

QM-Paket für Arztpraxen

QM-Paket für Arztpraxen

DÜSSELDORF (eb). Die Verpflichtung zum Qualitätsmanagement bleibt Vertragsärzten erhalten. Zwar haben die meisten Praxen die Anforderungen erfüllt, die in der Richtlinie des GBA zum QM stehen. Doch ist Qualitätsmanagement ein laufender Prozess, der letztlich niemals zu Ende ist.

Dieser Prozess lässt sich mit Hilfe der Praxis-EDV allerdings deutlich erleichtern, auch nach Etablierung eines QM-Systems in der Praxis.

Der Praxis-EDV-Anbieter Frey ADV hat zur Medica sein QM-Dokumentenlenkungssystem iQMforte in der Grundversion mit in die Halle 15 gebracht und verteilt diese an alle interessierten Ärzte kostenlos.

Zusätzlich werden 20 fachgruppenspezifische Handbücher verlost. Die Teilnahmekarten für die Verlosung gibt es ebenfalls am Stand.

iQMforte ist nach Angaben von Frey sowohl für Praxen geeignet, die noch kein QM eingeführt haben, als auch für Praxen, die Ordnung und Übersicht in Ihre bestehenden Dokumente bringen wollen.

Der neue QEP-Standard stehe unmittelbar vor der Veröffentlichung. Der Änderungsbedarf für bestehende QEP-Praxen könne ohne Unterstützung durch die IT einen erheblichen Aufwand bedeuten, so Frey ADV.

Halle 15/G23

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ärzte gehen auf Gegenkurs zu Schokoriegel und Cola

Pädiater sind alarmiert: Adipositas bei Kindern wird zunehmend zu einem sozialen Problem. Jetzt setzen sie ihre eigene Agenda und gehen auf Distanz zur Ernährungsindustrie. mehr »

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt ältere Menschen nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Dieses überraschende Ergebnis offenbart die ASPREE-Studie. mehr »

Doktor THC und Mister Cannabidiol

Cannabis steht im Verdacht, Psychosen durch den Wirkstoff THC auszulösen. Die Pflanze enthält aber auch antipsychotische Substanzen, die die Hirnfunktion in kritischen Bereichen normalisiert. mehr »