Ärzte Zeitung, 24.08.2012

25. August

Europäischer Herzkongress startet morgen

MÜNCHEN (ob). Am Samstag, dem 25. August 2012, öffnet in München der diesjährige Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) seine Pforten.

Nach 2004 und 2008 ist damit die bayerische Landeshauptstadt erneut Schauplatz dieses mittlerweile zum weltweit größten Kardiologenkongress avancierten Expertentreffens. Beim letztjährigen ESC-Kongress in Paris erreichte die Zahl der registrierten Teilnehmer knapp 33.000.

Vorsitzender des Programmkomitees ist wie schon im letzten Jahr Professor Michael Böhm aus Homburg/Saar, von 2009 bis 2011 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK).

Im Blickpunkt stehen wie jedes Jahr vor allem die mit Spannung erwarteten "heißen" Studien, die in drei gut gefüllten "Hotline"-Sitzungen mit insgesamt 18 Präsentationen erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

In drei weiteren Update-Sitzungen werden neue Daten aus bereits publizierten Studien präsentiert. Auch Aktualisierungen diverser ESC-Leitlinien werden erwartet.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Verursacht Kiffen Psychosen?

Wer kifft, trägt ein erhöhtes Psychoserisiko. Ob dies am Konsum von Cannabis liegt, ist aber alles andere als klar. Eine aktuelle Studie liefert immerhin neue Indizien. mehr »

Resistenzen behindern Kampf gegen TB

Tuberkulose ist in Deutschland relativ selten - ganz eliminieren lässt sich die Infektionskrankheit aber noch immer nicht. Zu schaffen machen die Resistenzen. mehr »

Bluttest auf Brustkrebs keine Revolution

Ein Bluttest auf Brustkrebs komme noch dieses Jahr auf den Markt, verkündete vor kurzem die Uniklinik Heidelberg – und erntete dafür harsche Kritik. Nun rudert sie zurück. mehr »