Ärzte Zeitung online, 11.05.2018

Video-Umfrage

Das halten Ärzte von der Homöopathie

Die Zusatzbezeichnung Homöopathie schien vor dem Ärztetag noch auf der Kippe zu stehen - wurde dann aber am Freitag sang- und klanglos weiter abgesegnet. In einer Video-Umfrage der "Ärzte Zeitung" sagen fünf Ärzte, was sie von der Homöopathie halten.

ERFURT. Auf dem 121. Deutschen Ärztetag in Erfurt sollte die Zusatzbezeichnung Homöopathie fallen – zumindest, wenn es nach dem Willen des Münsteraner Kreises gegangen wäre.

Sie bleibt nun bestehen. Das Thema spaltet dennoch die Ärzteschaft, es gibt viele Argumente für ein Pro und Contra. Die Online-Leser der "Ärzte Zeitung" positionierten sich in einer Abstimmung klar: Die Mehrheit sprach sich auch hier für die Zusatzbezeichnung Homöopathie aus.

Wir haben Ärzte am Rande des Ärztetags in einer Video-Umfrage nach ihrer Meinung gefragt – und Homöopathie-Sympathisanten und -gegner gefunden. (ajo/ths)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Dieses Training hält jung

Forscher haben in einer Studie Trainingsformen identifiziert, die die Zellalterung verlangsamen: Wer sein Leben verlängern will, sollte wohl eher aufs Laufband als in die Muckibude. mehr »

Zoster-Impfempfehlung für Senioren und chronisch Kranke!

Gürtelrose ist weit verbreitet und die Therapiemöglichkeiten gegen die neuropathischen Schmerzen sind begrenzt. Die STIKO rät daher nun zum Impfschutz in Risikogruppen. mehr »

Widerspruchsregelung spaltet Ethikrat

Auch im Deutschen Ethikrat wird über die Organspende kontrovers diskutiert: Manche Mitglieder sehen eine Widerspruchslösung pragmatisch und als zumutbar für die Bürger, andere Probleme mit der Verfassung. mehr »