Ärzte Zeitung, 21.01.2010

Praxis Update im April und Mai bietet ein leicht verändertes Programm

Nach Evaluation durch die Teilnehmer ist das Konzept des Update für Allgemeinmedizin weiter verfeinert worden.

Von Simone Reisdorf

NEU-ISENBURG. Mitte April und Anfang Mai 2010 steht wieder - mittlerweile zum vierten Mal - das Update-Seminar für Allgemeinmedizin auf dem Programm. Am 16. und 17. 4. findet es im Kurhaus Wiesbaden statt und zum gleichen Datum, ebenfalls am 16. und 17. 4., im Hotel Hilton in Düsseldorf. Der Termin fürs Praxis Update in Berlin ist der 7. und 8. Mai 2010, Veranstaltungsort ist das BCC Berlin.

Die Fortbildung setzt sich aus 14 Teilseminaren zusammen. Vorgestellt werden darin neue Studiendaten aus der Kardiologie, der Pädiatrie sowie der Rheumatologie, Diabetologie, Endokrinologie, Gastroenterologie, Pneumologie, Neurologie, Nephrologie, Geriatrie und Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde.

Neu hinzugekommen sind außerdem die Allgemeinchirurgie, die konservative Orthopädie sowie, zur Onkologie gehörend, die Komplementärmedizin. Lediglich für das Fachgebiet Dermatologie wird diesmal eine Pause eingelegt. Zeit für Fragen und Diskussionen wird es - außer zwischen den einzelnen Vorträgen - in der "Speaker's Corner" geben.

Die Landesärztekammer Hessen, die Ärztekammer Nordrhein und die Ärztekammer Berlin zertifizieren das Praxis Update 2010 als Fortbildung der Kategorie A mit 16 Fortbildungspunkten.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.praxis-update.com

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum Welt-Diabetestag am 14. November zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »