Ärzte Zeitung, 15.09.2008

In der Dermatologie rasch auf den aktuellen Stand

WIESBADEN (sir). Die Fortbildungsveranstaltung Derma Update findet am 21. und 22. November 2008 im Dorint Pallas Hotel in Wiesbaden statt. Vorgestellt und kommentiert werden die wichtigsten publizierten Ergebnisse klinischer Studien und Abstracts von 2007 und 2008.

Ein Expertenteam beurteilt die Relevanz dieser Erkenntnisse und gibt Empfehlungen, wie sie im Praxis- und Klinikalltag umgesetzt werden können. Die wissenschaftliche Leitung haben Professor Thomas Schwarz aus Kiel und Professor Thomas Luger aus Münster. "Das Konzept unterscheidet sich von anderen", betonen beide: "Es ist ein echtes Update."

Denn es werden nur die neuesten Daten der vergangenen eineinhalb Jahre vorgestellt. So bleibt Zeit für Fragen im Rahmen der "Speaker's Corner". Das Derma Update wird von der Hessischen Landesärztekammer und der Deutschen Dermatologischen Akademie (DDA) mit 16 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Infos und Anmeldung im Web unter: www.derma-update.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »