Ärzte Zeitung online, 08.02.2019

Kennzeichnung von Lebensmitteln

Erstes Nahrungsmittel mit Nutri-Score im Handel

HAAR/BERLIN. Der Lebensmittelkonzern Danone kommt der Aufforderung der Verbraucherzentralen an die Branche nach, für mehr Transparenz beim Nährwert ihrer Produkte zu sorgen. Als erstes Produkt in Deutschland tragen die „FruchtZwerge“ nach Firmenangaben ab sofort das französische Nutri-Score-Label.

Bis Ende 2019 sollen fast 90 Prozent aller Danone Milchfrische Produkte mit der unabhängigen Kennzeichnung versehen sein. FruchtZwerge trügen künftig auf Basis des Bewertungssystems eine „B“-Kennzeichnung.

Sie würden damit als Lebensmittel mit einer guten Nährwertqualität eingestuft. Die Rezeptur enthalte heute 37 Prozent weniger Zucker und 68 Prozent weniger Fett als vor 35 Jahren. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Sauerbruch – ein Arzt mit vielen Facetten

Er war bereits zu Lebzeiten ein berühmter Arzt. Das Medizinhistorische Museum der Charité versucht, die vielen Facetten im Leben und Wirken von Ferdinand Sauerbruch zu fassen. mehr »

Gut eine halbe Milliarde Euro mehr Honorar

Ärzte und Krankenkassen haben ihre Honorarverhandlungen für 2020 abgeschlossen. Künftig werden Videosprechstunden besser vergütet. mehr »

Zeitdruck und Kollegen stressen im Büro

Im Vergleich zu den USA oder Japan sind die Arbeitszeiten in Deutschland eher kurz. Doch das heißt nicht, dass es am Arbeitsplatz entspannt zugeht. mehr »