Ärzte Zeitung, 06.04.2005

Schon sechsjährige Mädchen wollen dünner sein

NEU-ISENBURG (Smi). Der Schlankheitswahn hat die Sechsjährigen erreicht. Viele Mädchen dieses Alters haben bei einer Befragung angegeben, daß sie mit ihrem Körper unglücklich seien, wie eine australische Studie jetzt ergab.

Ein Team der Flinders University of South Australia befragte 80 Mädchen im Alter von fünf bis acht Jahren. 47 Prozent von ihnen wollten dünner sein, und die meisten dachten, daß sie dadurch beliebter wären, berichtet der britische Nachrichtensender BBC.

45 Prozent der befragten Kinder gaben an, daß sie eine Diät machen würden, wenn sie an Gewicht zulegten. Bei den fünfjährigen Mädchen zeigte sich die geringste Unzufriedenheit mit ihren Körpern.

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8976)
Ess-Störungen (163)
Organisationen
BBC (453)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Zufallsbefunde – Wer sucht, der findet

Bei der bildgebenden Diagnostik kann es vorkommen, dass unerwartet ein Befund jenseits des eigentlichen Anlasses auftaucht. Das sollte man den Patienten klarmachen – vorher. mehr »

Streit um "Strafgebühr" im Krankenhaus

KBV-Chef Gassen fordert für Patienten, die mit Bagatellerkrankungen in die Notfallambulanz der Kliniken kommen, eine Gebühr. Das hält die DKG für "schlicht falsch". Die Linke mutmaßt: "Notaufnahmen nur für Reiche"? mehr »

Das hilft bei "Fettleber"

Patienten mit nichtalkoholischer Fettleber können sich selbst helfen - indem sie gesünder leben. Forscher haben Biomarker ausfindig gemacht, die offenbar die Veränderung der Leberfibrose vorhersagen können. mehr »