Ärzte Zeitung, 22.06.2006

Kirschsaft hält die Muskeln beim Sport in Form

LONDON (ddp.vwd). Kirschsaft an Tagen vor oder nach einem Training hält Muskeln fit und kann einem Muskelkater vorbeugen. Darauf deutet eine kleine Studie von US-Forschern mit 14 Freiwilligen hin.

Die Sportler hatten drei Tage vor und vier Tage nach dem Training zweimal täglich je ein Drittel Liter mit Apfelsaft verdünnten Kirschsaft getrunken. Sie wurden danach auf Leistungsfähigkeit und Muskelschmerzen getestet.

Für den positiven Effekt seien Antioxidantien und Entzündungshemmer im Kirschsaft ursächlich, berichtet Declan Conolly von der Universität Vermont in Burlington ("British Journal of Sports Medicine", online).

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

HPV-Infektion durch Oralsex wohl eher selten

Frauen mit zervikaler HPV-Infektion übertragen die Viren offenbar nur sehr selten auf ihre Mundschleimhäute oder die ihres Sexualpartners, so eine kleine Studie. mehr »

Chaos bei der Lebensmittelkennzeichnung

Ein Lebensmittelunternehmen macht freiwillige Nährwertangaben. Das geht nicht, urteilt das Landgericht Hamburg – aus Wettbewerbsgründen. Ärzteverbände sehen Ernährungsministerin Klöckner am Zug. mehr »

Eine Wanne voll Alkoholika für jeden Bürger

Alkohol und Tabak stellen in Deutschland nach wie vor die größten Suchtgefahren dar. In der Suchtberatung bilden aber die Automatenspieler die größte Gruppe, heißt es im neuen Jahrbuch Sucht. mehr »